Jahresbericht 2021: Mit Innovationsgeist durchs Pandemiejahr

21.06.2022
2/2022

Die Corona-Pandemie und die sich beschleunigende digitale Transformation prägten die ZHAW im vergangenen Jahr. Es gab wichtige Impulse für nachhaltige Entwicklung und neue Studienangebote gegen den Fachkräftemangel.

Im Berichtsjahr  waren 14’382 Studierende an der ZHAW eingeschrieben (2020: 14’256), wie der Jahresbericht 2021 zeigt. Der Frauenanteil unter den Studierenden betrug 51,6 Prozent (2020: 50,3 Prozent). Bei den insgesamt 3516 Mitarbeitenden (2646 Vollzeitäquivalente) betrug der Frauenanteil 50 Prozent.

Mehrwert von Online-Formaten prüfen

Die ZHAW hat begonnen, die Erfahrungen, die sie während der Pandemie mit Online-Formaten gemacht hat, auszuwerten. Ziel ist es, Online-Lehre und -Lernen so zu integrieren, dass sie durch Inhalt und Form einen Mehrwert gegenüber der reinen Präsenzlehre erzeugen. Innovative Lösungen für die Herausforderungen der digitalen Transformation werden auch im Rahmen der Digitalisierungs­initiative der Zürcher Hochschulen (DIZH) entwickelt und umgesetzt. Die ZHAW ist an neun von zehn der 2021 bewilligten Projekte beteiligt.

«Sustain­able Impact Program»

Neben der digitalen Transformation engagiert sich die ZHAW in weiteren ihrer Fokusthemen, die im Jahresbericht beleuchtet werden: Im Berichtsjahr startete das «Sustain­able Impact Program», das die Kultur und die Community für eine nachhaltige Entwicklung an der ZHAW fördern soll. Ebenfalls 2021 hat die ZHAW mit den anderen Zürcher Hochschulen das «Zurich Knowledge Center for Sustainable Development» gegründet, eine forschungsorientierte Kooperationsplattform für nachhaltige Entwicklung. In allen vier interdisziplinären For­schungsteams des neuen nationalen Energieforschungsprogramms SWEET ist die ZHAW vertreten. Ziel ist die Integration erneuerbarer Energien in das künftige Energiesystem. Das Bild oben zeigt die gemeinsame alpine Versuchsanlage der ZHAW-Forschungsgruppe Erneuerbare Energien, des Instituts für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) und des Elektrizitätswerks des Kantons Zürich (EKZ) in Davos-Totalp auf 2500 Metern über dem Meer.

Meilensteine der ZHAW – interaktiv

Entdecken Sie im interaktiven Zeitstrahl die Geschichte der ZHAW seit der Gründung 2007 bis in die Gegenwart. Dank Zeitachse und thematischen Filtern erleben Sie die ZHAW im Wandel der Zeit.

Die interaktiven Zahlen auf unserer Website zeigen die aktuellen Daten und die Entwicklung der vergangenen Jahre.

0 Kommentare

Sei der Erste der kommentiert!

Kommentar ist erforderlich!
Name ist erforderlich!
Gültige E-Mail ist erforderlich!