Literacy – Was wir unbedingt können sollten

Literacy: Schlüsselkompetenz und Menschenrecht

21.09.2021
3/2021
  • Dossier

Seit 54 Jahren gilt der 8. September als International Literacy Day – als internationaler Tag der Lese- und Schreibkompetenz. Einst initiiert von der UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur UNESCO ist er heute nicht weniger wichtig. 

Der International Litearcy Day soll die Bedeutung der Alphabetisierung für Menschenwürde und Menschenrechte unterstreichen. Noch Immer gibt es weltweit viele Menschen, die keinen Zugang zu Bildung haben und nicht lesen und schreiben können, darunter viele Frauen. Für eine nachhaltige Entwicklung braucht es heutzutage neben diesen Schlüsselkompetenzen weitere Basic Skills wie Media, Digital oder Health Literacy.

Quellen: Alphabetisierungsrate: ourworldindata.com/literacy (WDI, CIA World Factbook & Weitere), 2015, spezifische Definitionen und Messmethoden variieren je nach Land und Zeitpunkt der Erhebung | Zeitverlauf: ourworldindata/global-rise-of-education (OECD und UNESCO), 2016 | UNESCO 2020 , OECD 2018, PISA-Studie 2018, James-Studie 2020